10% Rabatt für Stammkunden

Anti-Falten Tipps

Dieser Beitrag widmet sich Anti-Falten Tipps, und liefert einen Überblick an Empfehlungen gegen Falten. Anti-Falten Tipps können heute in Vielzahl von Fällen (vereinzelt) im Internet oder (vereinzelt) in Kosmetik- bzw. Schönheitszeitschriften oder Beauty-Magazinen gefunden werden. Allerdings verliert man in diesem „Dschungel“ oft den Überblick, von daher diese Zusammenfassung.

Anti-Falten Tipps sind so alt wie die Menschheit selbst. Schon Königin Cleopatra nahm Ratschläge zur Hautverjüngung an, genauso wurden sie in anderen Hochkulturen schon immer „gehandelt“. In den letzten Jahren hat allerdings die Kosmetik-Industrie eine rasante Entwicklung angenommen. Hinzu kommen immer mehr Forschungsergebnisse aus der Anti-Aging-Forschung sowie die extrem gesteigerte, internationale Kommunikation durch das Internet. Insofern bezieht sich diese Auflistung von Anti-Falten-Tipps lediglich auf die wichtigsten Empfehlungen (Stand Juni 2014) und ohne den Anspruch auf eine absolute Vollständigkeit.  

 

Ursache von Falten

Grundlage des Alterungsprozesses ist der Verlust von Kollagen und Elastin in der Haut. Diese Bindegewebsfasern verleihen der Haut ihre Straffheit. D. h. je weniger diese Fasern vorhanden sind, umso weniger Straffheit besitzt die Haut – die Folge sind kleine Fältchen und Linien sowie der Verlust der Spannkraft und der Elastizität. Gemein ist deshalb allen Anti-Falten-Tipps diesem Prozess entgegenzuwirken bzw. ihn zu verlangsamen.  Dabei ist zu betonen, daß Menschen Individuen sind, das gilt insbesondere für die Haut. Das heißt konkret, daß die einen Anti-Falten Tipps bei Person A eventuell gut anschlagen, bei Person B eventuell überhaupt nicht. Hier ist Ausprobieren gefragt, um für sich selbst die beste „Mischung“ an Anti-Falten Tipps zu erforschen. Des Weiteren ist zu bedenken, daß es auch eine rein genetisch bedingte Hautalterung gibt, bzw. div. genetische Dispositionen existieren. Manche Menschen altern deshalb (theoretisch) einfach langsamer als andere. Die nachfolgenden Anti-Falten Ratschläge sind untereinander gleichwertig, d. h. die Reihenfolge der Aufzählung sagt nichts über ihre Gewichtigkeit.

 

Hier nun die wichtigsten Anti-Falten Tipps:

  1. Vermeiden Sie Stress. Stress gilt heute als eine Hauptursache für das vorzeitige Altern, deshalb sollte Stress Konsequent vermieden werden. Dabei ist zu beachten, daß damit wirklich jede Art von Stress gemeint ist, sei es beruflicher oder familiärer Stress oder sonstige psychische Belastungen.
  2. Selbiges gilt für zu große Mengen Alkohol oder jegliche Art von Drogen. Diese Substanzen stellen „intrazelluläre Stressoren“ dar, welche in keinster Weise gut für die Haut sind.
  3. Rauchen Sie nicht. Studien haben gezeigt, daß Nikotin negative Auswirkungen auf das Hautbild hat. Zigaretten sollten deshalb vermieden werden.
  4. Eine der wichtigsten und am allermeisten unterschätze Punkt ist die Atmung. Die richtige Atmung bewirkt, daß das Gehirn und damit der Körper und die Haut optimal mit Sauerstoff versorgt werden. Die sogenannte Dreifach-Atmung garantiert ein Optimum, meistens muss diese von Grund auf (neu) erlernt werden. Hier helfen Übungen wie Meditation, Yoga u. ä.
  5. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Bewegung. Sie muss nicht übertrieben sein, wichtig ist nur, daß die sogenannten Muskelpumpen des Körpers ausreichend arbeiten – und dies geht nur durch Bewegung. Ob Tanz, Spazieren gehen, Sport oder Fitness, jede Maßnahme ist hier recht.
  6. Des Weiteren können auch Massagen sinnvoll sein, speziell Gesichtsmassagen. In diesem Kontext geht es vor allem darum die Trophik sowie die Durchblutung lokal zu unterstützen. Optimal sind natürlich (ergänzende) Bindegewebsmassagen, da diese die Spannkraft der Haut erhöhen. Auch Lymphdrainagen sind in diesem Zusammenhang sehr zu empfehlen.
  7. Muskeltraining in gezielte Form, vor allem im Gesichtsbereich, ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Da unter der Haut auch zahlreiche Muskeln liegen kann deren Beschaffenheit gewisse Defizite des Bindegewebes ausgleichen. Interessant ist hier z. B. das Buch „Faceforming“ von Benita Cantieni.
  8. A und O des Repertoires von guten Anti-Falten Tipps ist natürlich auch die effektive Reinigung der Haut. Diese sollte zweimal täglich erfolgen, d. h. morgens und abends, wobei die abendliche Reinigung die wichtigere ist. Als Reinigungsmittel sollten ausschließlich sanfte Waschgele verwendet werden, die nach Möglichkeit keine schädlichen Inhaltsstoffe beinhalten. Optimal sind diesbezüglich Produkte, welche sich an den Richtlinien für Naturkosmetik orientieren. Nach der Reinigung sollte eine gute Tonic verwendet werden. Diese hat den Zweck den durch die Reinigung angegriffen Säureschutzmantel der Haut wieder zu regenerieren, bzw. diesen Prozess zu unterstützen. Auch die Tonic sollte der Qualität des zuvor verwendeten Reinigungsgels entsprechen. Der Aspekt der extremen Wichtigkeit einer guten Hautreinigung wird oftmals leider unterschätzt.
  9. Des Weiteren sind gute Pflegecremes zu empfehlen. Diese sollten eine Kombination aus Feuchtigkeit, Pflegestoffen und Anti-Aging Aspekten bieten. Bezüglich der Qualität und Beschaffenheit gilt das gleiche wie bei den Produkten zur Hautreinigung und der Tonic. Optimal sind Cremes, die in der Lage sind (ergänzend) Depots in der Haut anzulegen und die Kollagenproduktion zu unterstützen bzw. anzuregen. Ein altes Hausmittel war z. B. schon immer die Verwendung von bestimmten natürlichen Ölen (Olivenöl, …).  Von Vorteil ist, wenn diese Produkte der Haut auch gewisse Vitamine (speziell Vitamin E) zur Verfügung stellen.
  10. 1-2 mal die Woche ist eine gute Feuchtigkeitsmaske ratsam. Bzgl. der Qualität s. Punkte 8 und 9, wobei auch die alten Hausmittel in Form der „Gurkenmasken“ ihre Daseinsberechtigung haben.
  11. Gehen Sie ausreichend an die frische Luft und lüften Sie Ihre Wohnung und Ihren Arbeitsplatz ausreichend. Selbst eine gute Atmung ist ineffektiv wenn die Luft zu wenig Sauerstoff enthält.
  12. Trinken Sie viel! Auch dieser Punkt wird maßlos unterschätzt. Flüssigkeit schützt zum einen vor dem Austrocknen der Haut (ganz besonders wichtig im Winter), zum anderen ist sie lebenswichtig, damit die Organe des Körpers (die Haut ist ein Organ) ausreichend Stoffwechsel betreiben können. 1-2 Liter am Tag sind das Minimum.  
  13. Ein weiterer extrem wichtiger Punkt ist die sogenannte Entgiftung oder Entschlackung. Der Begriff der Entgiftung kommt aus dem Bereich der ganzheitlichen Medizin, und ist als Therapieansatz im Prinzip in allen Kulturkreisen zu finden, vor 100 Jahren war das auch in Deutschland noch Usus. Dabei geht man davon aus, daß sich in den Körperzellen (also auch in den Hautzellen) im Laufe der Zeit immer mehr Schlacken ansammeln, also Stoffwechselend- und abfallprodukte, die nicht vollständig ausgeschieden werden konnten. Diese Ablagerung verlagert das Milieu der Zellen in einen übersäuerten Zustand, was letztlich negativen Einfluss auf die Vitalität der Zellen hat. Entgiftungen  können durch Kuren, Diäten, Fasten, sehr viel Flüssigkeit oder andere Mittel und Methoden angeregt werden. Fast alle Personen, die eine intensive Fastenkur gemacht haben, berichten zum Beispiel, daß ihre Haut innerhalb weniger Tage deutlich besser wurde.
  14. Vermeiden Sie zuviel Sonne, Solarien und v. a. Sonnenbrände. Es ist wissenschaftlich erwiesen, daß UV-Strahlen in falscher Dosis den Alterungsprozess beschleunigen. Mehr ist deshalb dazu nicht zu sagen.
  15. Achten Sie auf ausreichend frische Vitamine. Frische Vitamine sind nur durch frische Nahrungsmittel erhältlich. Für die Haut wichtig sind insbesondere die Vitamine A, C, E, H und B3.
  16. Achten Sie auf Ihre Ernährung. Eine gesunde ausgewogene Ernährung ist nicht nur extrem wichtig, Sie brauchen gute Nährstoffe auch für Ihre Haut.

 

Wenn Sie diese Anti-Falten Tipps beherzigen werden Sie über kurz oder lang Veränderungen Ihrer Haut bemerken.

 

Ant-Falten Tipps - Empfehlungen zur Vermeidung und zur Reduzierung von Hautfältchen und Altererscheinungen

Verwandte Themen:

Anti-Aging
Anti-Falten
Hautverjüngung
Gegen Falten
Gesichtsstraffung
Gesichtsstraffung ohne OP
Jüngere Haut
Natürliches Lifting
Wenig Falten
Weniger Falten
Zehn Jahre jünger

Goldmask

Die Beauty-Revolution-Geld-Zurück-Garantie auf führende Kosmetik und Kosmetikprodukte wie Algenkosmetik, Meereskosmetik, Tagescremes, Nachtcremes, Traubenkernöl-Kosmetik, Kosmetikgeräte, Goldmaske, Feuchtigkeitsmasken, Hautreinigungen und Tonics